Robert John „Robin“ Finck ist ein legendärer US-amerikanischer Gitarrist und einer der wenigen Künstler, der mit 2 Bands in VH1's 100 Greatest Artists of Hard Rock gelistet ist: Nine Inch Nails (Platz 43) und Guns N' Roses (Platz 9).

Finck wurde in Marietta, Georgia groß und spielte dort in unbekannten Bands. Im Jahre 1994 wurde er Tour-Mitglied bei Nine Inch Nails Self-Destruct und Further Down the Spiral Tour. Nach seiner ersten offiziellen Veröffentlichung mit NIN - dem Video zu der Single Closure 1997 und nach Beendigung der Tour und etlichen Auftritten (darunter bei Woodstock II) verließ er die Band und nahm erst mal einen Job bei der Zirkusgruppe Cirque du Soleil auf deren Original Quidam Tour an. Danach unterzeichnete er einen 2 Jahres-Vertrag bei der im Umbruch befindlichen Band Guns N’ Roses, um dort Slash zu ersetzen und begann mit der Band an dem Album Chinese Democracy zu arbeiten. 

Der Veröffentlichung von Oh My God, das in den USA im Jahre 1999 erschien, folgte 2001 eine Tour. 2004 trat Buckethead aus der Band aus, wodurch die Band erneut auseinander zu fallen drohte. Guns N’ Roses gingen im Jahr 2006 auf Tour, beendeten diese 2007 und gingen vorübergehend auseinander. Das Album Chinese Democracy erschien bis zu diesem Zeitpunkt nicht.

2008 begann Finck, wieder mit Nine Inch Nails zu touren. Im selben Jahr wurde das Guns-N’-Roses-Album Chinese Democracy veröffentlicht. Finck wurde hierbei nicht mehr offiziell als Band Mitglied bei Guns N’ Roses genannt. Finck schrieb einen großen Teil des Songs Better, der später als Single herausgebracht wurde. Er spielte auch neben 7 Gitarrensolos auf jedem der Tracks Gitarre, war verantwortlich für die Pre-Produktion und arrangierte auch die Keyboards. Ende des Jahres 2015 kündigte Trent Reznor an, dass die Nine Inch Nails 2016 zurückkehren werden. Bisher warten wir gespannt...

Nine inch nails guitarist Robin Finck is rocking his Fender guitar

Robin's markantes Gitarrenspiel könnt ihr euch aber jetzt schon anhören, da Robin die E-Gitarre für unser Mikrofon Shootout gespielt hat. Wir hatten die Chance mit ihm über das Projekt zu sprechen, dass Konsumenten die Möglichkeit gibt, seine Gitarren Riffs durch viele verschiedene Mikrofone zu hören. 

“Das ist eine tolle Idee, all diese A/B Vergleiche sprechen lauter als irgendeine Beschreibung des Klangs, auf die ich daher auch verzichten möchte. Jetzt hast du die Möglichkeit den Sound selbst zu erleben und zu hören. 

Aber ich möchte erzählen, warum ich heute eigentlich da bin. Ich habe LEWITT's CEO Roman Perschon vor einiger Zeit auf einem NIN Konzert in Österreich getroffen und wir haben eine Weile gequatscht und ich habe dabei gemerkt wie wichtig ihm diese Mikrofone sind und mit welcher Leidenschaft er dahinter steht und daran arbeitet. Das ist der Grund warum ich hinter ihm stehe, ich mag das! Seht ihr, deshalb muss ich euch einfach von Roman erzählen, anstatt davon, wie sich ein Mikrofon im Vergleich mit anderen Mikrofonen anhört.”



LCT 940 Teaser

LCT 940

Klare, knackige FET-Präzision.
Warmer, reichhaltiger Röhrenklang.
Ein Mikrofon.

LCT 550 Teaser

LCT 550

0 dB (A) Eigenrauschen - und immer ein Matched Pair.